von unserem Redaktionsmitglied 
klaus schmitt

Haßfurt — Der Blick richtete sich gen Himmel. Da war alles in bester Ordnung. In zweifacher Hinsicht. Zum Auftakt des 37. Haßfurter Straßenfests am Freitag stiegen hunderte Luftballons in die Höhe, und die Sonne strahlte mit aller Kraft, die sie im Oktober noch hat, auf die Besucher, die sich am Freitag und Samstag in der Innenstadt drängten.
Das Wetter spielt immer eine entscheidende Rolle, ob das Straßenfest erfolgreich verläuft oder nicht. Diesmal ließ es keine Wünsche offen. "Das Wetter ist wunderbar", schwärmte Bürgermeister Günther Werner (WG Haßfurt), der erstmals ein Straßenfest offiziell eröffnete. "Wir haben traumhaftes Wetter", freute sich der Vorsitzende des Straßenfest-Fördervereins, Stephan Schneider.