Sperrung Ist die Giro- oder Kreditkarte weg, muss eine Sperrung der Karte durch die Bank erfolgen. Eine Alternative sind der zentrale Sperr-Notruf 116 116 und die direkte Sperrung aus der Sperr-App 116 116. Bei Verlust des Smartphones muss die SIM-Karte beim Mobilfunkanbieter oder ebenfalls über den Sperr-Notruf 116 116 deaktiviert werden. Um den Sperrvorgang auszulösen, muss man die Kontonummer sowie den Namen des Kreditinstituts beziehungsweise die eigene Mobilfunknummer griffbereit haben.

Diebstahl Der Diebstahl einer Girocard sollte grundsätzlich der Polizei gemeldet werden. Diese veranlasst zusätzlich die Sperrung des Lastschriftverfahrens per Unterschrift. Auch der Diebstahl des Handys sollte im Eigeninteresse angezeigt werden. ifn