Am Mittwochmorgen hat sich ein bislang Unbekannter in einem Lebensmittelgeschäft in der Erlanger Innenstadt gegenüber einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt. Die Angestellte eines Lebensmittelgeschäftes in der Richard-Wagner-Straße begab sich gegen 9 Uhr in den Keller des Ladens. Dort bemerkte sie einen Mann, der in ihre Richtung gewandt an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Der Mann konnte noch vor dem Eintreffen der Ordnungshüter fliehen. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Exhibitionisten , der bei seiner Flucht ein rotes Karo-Hemd trug, blieb ergebnislos.

Der Gesuchte kann wie folgt beschrieben werden: circa 1,70 Meter groß, schlank, kurze Haare, Brillenträger, west-/nordeuropäisches Aussehen.

Die Kriminalpolizei Erlangen führt die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Identifizierung des bislang Unbekannten geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefon 0911/2112-3333 zu melden. pol