Im Rahmen des Sonderfonds „ Innenstädte beleben“ des bayerischen Ministeriums für Wohnen, Bau und Verkehr bietet die Stadt Höchstadt zwei Impulsvorträge zum Thema digitales Marketing an.

In der Kulturfabrik

Die beiden Vorträge finden nach der Mitteilung der Stadt am Donnerstag, 12. Mai, sowie am Mittwoch, 18. Mai, jeweils ab 18.30 Uhr im Kultursaal der Fortuna-Kulturfabrik statt. Der Eintritt ist frei, es ist keine Voranmeldung nötig.

Folgende Themenschwerpunkte sowie Fragen werden behandelt, zunächst beim Vortrag am 12. Mai: Welche Social-Media-Kanäle sind für Unternehmen interessant? Wie kommuniziert man auf Social Media? Welche Beiträge sollte man auf bestimmten Kanälen posten? Wie plant man das Veröffentlichen von Beiträgen? Woher bekommt man Ideen für Social-Media-Beiträge? Shitstorm, wie geht man damit um? Welche Programme helfen?

Anzeigengeschäft

Und weiter: Wann sind Werbeanzeigen auf Social Media sinnvoll? Was kosten Werbeanzeigen auf Social Media? Wichtige Kennzahlen und ihre Bedeutung. Welche Programme können helfen?

Bei der zweiten Veranstaltung am 18. Mai geht es um SEA und SEO. Was ist SEA? Was ist SEO? Worin liegt der Unterschied zwischen SEA und SEO? Braucht man SEO oder SEA? Was kosten SEO und SEA? Was ist der Google-My-Business-Eintrag?

Workshops sind geplant

Im Nachgang der Vorträge werden zur Vertiefung der vorgestellten Themenbereiche Workshops für Gewerbetreibende angeboten, in denen in kleinen Gruppen die behandelten Themenfelder noch einmal detailliert aufgearbeitet und erlernt werden. Hierfür wird im Anschluss an den jeweiligen Vortrag das Interesse der Anwesenden an den vertiefenden Workshops abgefragt, um Termine hierfür planen zu können.

Die Workshops werden ebenfalls gefördert durch den Sonderfonds „ Innenstädte beleben“, wodurch sie den Gewerbetreibenden kostenlos angeboten werden können. red