Bamberg — Mit einem neuen Kunststipendium sollen Künstlerinnen und Künstler aus der Region gefördert werden. Das Stipendium wird ab 2015 im jährlichen Wechsel zwischen Stadt und Landkreis verliehen und beträgt 9000 Euro. Nach dem Stadtrat stimmte inzwischen auch der Kultur- und Sportausschuss des Kreistages zu, teilt die Rathauspressestelle mit.
"Wir wollen mit dem Stipendium in der Region wohnhaften Künstlerinnen und Künstlern ermöglichen, sich einige Monate lang auf die künstlerische Arbeit konzentrieren zu können, um Projekte zu beginnen, fortzusetzen oder fertigzustellen", erläuterten Bambergs Kulturreferent, Bürgermeister Christian Lange (CSU), und Landrat Johann Kalb (CSU) das Vorhaben. Die erste Ausschreibung erfolgt durch die Stadt Bamberg. Ab sofort können sich Künstlerinnen und Künstler um das Stipendium bewerben.
Die Bewerbungsunterlagen finden sich auf der Homepage der Stadt Bamberg unter www.bamberg.de. red