Möglicherweise wird die Erneuerung der stark in Mitleidenschaft gezogenen Tartanbahn am Münnerstädter Sportzentrum doch gefördert. Darüber informierte der geschäftsleitende Beamte der Stadt, Stefan Bierdimpfl, während der jüngsten Stadtratssitzung. Möglich könnte dies über FAG-Mittel (Finanzausgleichsgesetz) wegen des Bestandsschutzes werden.

Eigentlich sollte zunächst die Tartanbahn erneuert werden, aber der Fokus richtete sich bald auf die Generalsanierung der Mehrzweckhalle, die Tartanbahn blieb außen vor. Nach der Kommunalwahl nahm Bürgermeister Michael Kastl (CSU) das Thema wieder auf, der Stadtrat beschloss schließlich, 450 000 Euro in den Haushalt einzustellen.

Inzwischen liegt ein Angebot in Höhe von 425 000 Euro vor. Ganz neu hereingekommen war kurz vor der jüngsten Stadtratssitzung ein weiteres Angebot in Höhe von 600 000 Euro. Eins steht noch aus.

Stefan Bierdimpfl erinnerte die Stadträte daran, dass die Mehrzweckhalle als Dreifelder-Turnhalle gefördert wird. Zwar würde der momentane Schulsport nur einen Zuschuss für eine Einfeld-Turnhalle ermöglichen, es zählt aber der Bestandsschutz, das heißt, die Förderung die beim Bau der Halle gegolten hatte. Und das könnte auch für die Tartanbahn gelten. Er hoffe, dass die entsprechenden Unterlagen von damals noch in Fragmenten vorliegen, sagte der geschäftsleitende Beamte, der es durchaus für möglich hält, dass wegen des Bestandsschutzes doch Fördermittel fließen.

"Eine durchaus positive Wendung, die Gespräche laufen", sagte dazu der Bürgermeister. "Wir waren ja davon ausgegangen, dass es keine Fördermöglichkeiten gibt."

Fokus auf Tartanbahn

Günter Scheuring (Freie Wähler) vergewisserte sich, dass die gesamte Tartanfläche erneuert wird und schlug vor, noch ein weiteres Feld gleich mitherzurichten. Das könne man später machen, jetzt sollte man den Fokus auf die Tartanbahn legen, meinten mehrere Stadträte, darunter Johannes Wolf (Grüne), der ebenso wie Günter Scheuring einer der drei Vorsitzenden des TSV Münnerstadt ist. Nun hofft der Stadtrat, dass es mit der Förderung klappt.