Nach der guten Resonanz in den Vorjahren hat die Feuerwehr Reuth zum siebten Mal die romantische Veranstaltung "Weihnachtszauber in Reuth" organisiert. Die Veranstaltung fand in der Scheune von Familie Sauerwein statt, wo die Besucher mit Chili sowie Wienerle verwöhnt wurden. Auf dem Vorplatz sorgte ein Lagerfeuer für gutes Ambiente.

Vorsitzende Tanja Renner führte mit ihrem eingespielten Team Regie. Einige Nachwuchskräfte des Musikvereins Weißenbrunn hatten unter der Stabführung des Dirigenten Marco Plitzner und der Vorsitzenden Ninette Soyez-Plitzner mit zauberhaften Weihnachtsmelodien die Gäste eingestimmt.

Der Nikolaus, Dritter Bürgermeister Klaus Hannweber, hatte für die Jüngsten und die Helfer Geschenke parat und lobte die Reuther Wehr für die engagierte Arbeit, unter anderem für die vorjährige Gründung einer Kinderfeuerwehr. Diese hatte selbst gebackene Plätzchen gefertigt und den zahlreichen Gästen zur Kostprobe angeboten. Deshalb erhalten sie auch den Erlös der großartigen vorweihnachtlichen Veranstaltung. dw