Der Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing lädt am morgigen Mittwoch um 19.30 Uhr zu dem Vortrag "Bluthochdruck - die schleichende Gefahr" ins Kulmbacher Martin-Luther-Haus in der Waaggasse ein. Ein hoher Blutdruck (Hypertonie) verursacht oft keine Beschwerden und gehört dennoch zu den größten Gefahren fürs Herz. Unbehandelt drohen Herzinfarkt, Schlaganfall oder Nierenschäden. Thomas Banse, Chefarzt am Klinikum Kulmbach, gibt Informationen über Ursachen und Therapie. Es gelten die 3G-Regeln, Gäste dürfen nur mit Maske eingelassen werden, es gibt nur eine begrenzte Platzzahl, deshalb ist eine Voranmeldung per E-Mail an bernd_matthes@web.de notwendig. red