Im Hallstadter Stadtteil Dörfleins brannte am Mittwochnachmittag eine Gartenhütte nieder. Gegen 13 Uhr meldeten mehrere Zeugen eine größere Rauchentwicklung am Kreuzberg in Dörfleins. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand dort eine Gartenhütte komplett in Flammen. Die Feuerwehren aus Hallstadt und Dörfleins löschten die brennende Gartenlaube ab und konnten ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Wald verhindern. Der Sachschaden liegt bei rund 30 000 Euro. Die Brandermittler der Bamberger Kriminalpolizei führten am Mittwochnachmittag eine umfangreiche Spurensicherung am Brandort durch. Ermittelt wird nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Die Kripo sucht nun nach Zeugen, die am Mittwochnachmittag (23.12.) gegen 13 Uhr im Bereich des Kreuzbergs in Dörfleins verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge wahrgenommen haben. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefon 0951/9129-491 an die Kripo Bamberg zu wenden. pol