Auf eine Förderung für Frauen im Ehrenamt weist Dorothee Bär, MdB, Staatsministerin, Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung hin. Mit dem neuen Förderprogramm "Digital.Vernetzt - Frauen im Ehrenamt stärken" im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE), will das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) gezielt Frauenverbände und Initiativen im ländlichen Raum im Bereich der Digitalisierung fördern. Ziel des Programms ist, dass die Vereine ihre ehrenamtliche Arbeit auch während der Corona-Pandemie aufrechterhalten können.

Interessensbekundungen können bis zum 22. Juni 2021 eingereicht werden, heißt es. Die Fördermaßnahme richtet sich an Vereine und Initiativen auf regionaler Ebene, die sich ausschließlich oder hauptsächlich für Teilhabe, Gleichstellung und Bildung von Frauen in Deutschland einsetzen. Konkret gefördert wird die Organisation und Durchführung von dezentralen Schulungs- und Qualifizierungsmaßnahmen zur digitalen Vereinsarbeit. Dazu gehört beispielsweise die Entwicklung einer digitalen Strategie für den Verein, der Aufbau eines Internetauftritts und die Durchführung von digitalen Formaten.

"In Zeiten von Corona sind Vereine und Verbände darauf angewiesen, digitale Wege zu finden, ihr Vereinsleben aufrecht zu erhalten. Das Förderprogramm setzt genau hier an und leistet somit einen wichtigen Beitrag dazu, dass Vereine und Initiativen, die gerade im ländlichen Raum eine große Rolle spielen, arbeitsfähig bleiben", sagt Bär über die Fördermaßnahme und ermutigt Vereine und Verbände aus dem Wahlkreis zur Teilnahme.

Das Bewerbungs- und Antragsverfahren ist zweistufig angelegt. Bis zum 22. Juni können zunächst Interessensbekundungen eingereicht werden. Pro Bundesland wird nur eine begrenzte Anzahl an Interessensbekundungen zugelassen. Die ausgewählten Interessenbekundungen werden in der zweiten Stufe aufgefordert, einen Förderantrag über ein Online-Tool einzureichen. Weitere Infos sowie den Link zum Verfahren unter: https://www.ble.de/DE/Projektfoerderung/Foerderungen-Auftraege/Kompetenzzentrum- Laendliche-Entwicklung/DigitalVernetzt/DigitalVernetzt_node.html red