Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ist es am Dienstagmittag auf der Bundesstraße 470 in Ebermannstadt gekommen. Zur Unfallaufnahme musste die Polizei Ebermannstadt die Straße kurzfristig sperren.

Gegen 12 Uhr fuhr eine 45-Jährige mit ihrem Auto auf der B 470 stadtauswärts in Richtung Forchheim. Gleichzeitig bog ein 34-Jähriger mit seinem Mercedes-Taxi von der Milchhofstraße nach links auf die B 470 ein, wobei der Mercedes seitlich in das Auto der vorfahrtsberechtigten Frau krachte. Der Opel schleuderte durch den Anstoß auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit der Schutzplanke.

Rettungskräfte versorgten die schwer verletzte Fahrerin und brachten sie in ein Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Fahrbahn zeitweise komplett gesperrt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 40 000 Euro geschätzt. pol