Der neue Mannschaftstransporter der Feuerwehr Schlammersdorf bekam seinen kirchlichen Segen. Pfarrer Matthias Steffel weihte das neue Einsatzfahrzeug im Rahmen eines vom Musikverein Pautzfeld musikalisch umrahmten Open-Air-Gottesdienstes am Gerätehaus.

Altes Fahrzeug hat ausgedient

Der Ford Transit ist eine Ersatzbeschaffung für das 33 Jahre alte Mehrzweckfahrzeug, das die Feuerwehr Schlammersdorf damals aus Eigenmitteln finanziert hatte. Es war zwölf Jahre für die Ortswehr im Einsatz und wurde inzwischen meistbietend versteigert.

Jetzt hat die Ortsfeuerwehr – neben dem großen Löschfahrzeug – wieder einen zusätzlichen Einsatzwagen. „Mit dem neuen Fahrzeug, das Platz für acht Personen bietet, sind wir nun wieder bestens für die Zukunft gerüstet“, sagte der Vorsitzende des Feuerwehrvereins , Thomas Sawinsky. Er bedankte sich bei Bürgermeister Gerhard Bauer und dem Gemeinderat, die der Anschaffung in Höhe von 61 590 Euro zugestimmt hatten. Vom Freistaat wird für die Anschaffung ein Zuschuss in Höhe von 13 100 erwartet. erl