Zum Federweißernachmittag hatte die SPD-Seniorenarbeitsgemeinschaft "60plus" in das Weingut Berninger eingeladen. Dabei stellte sich Wolfgang Brühl aus Eltmann als Landratskandidat der SPD vor. Für Unterhaltung sorgte der "Haßberg-Willi" mit Stimmungsliedern. red