Lange hatte der junge Mann nicht Freude an seinem hochmotorisierten WagenBoliden... Ein 20-Jähriger hat am Sonntagabend einen Verkehrsunfall mit hohem Schaden verursacht. Er bog vom Parkplatz eines Schnellrestaurants auf die Neustadter Straße in Richtung Thüringer Kreuz ab. Dabei trat er zu feste aufs Gaspedal - und die 340 PS seinen BMW reagierten entsprechend: Das Heck des Wagens brach aus, das PS-Monster schlitterte gegen einen Baum. Sachschaden: rund 30 000 Euro. Glück für den jungen "Piloten" - er blieb bei dem Unfall unverletzt. Blöd für ihn war das Ganze dann aber doch: Er hatte den BMW nämlich erst fünf Tage vorher zugelassen. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Mann wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung. pi