Obwohl sie auf Parkplätzen gegen andere Autos fuhren und jeweils Sachschäden im dreistelligen Eurobereich verursachten, machten sich Unfallfahrer sowohl am Freitagvormittag als auch am Montagnachmittag aus dem Staub, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Ein 87-Jähriger stellte seinen silbernen Mitsubishi Spacestar am Freitag zwischen 10 und 11 Uhr auf dem Parkplatz eines Baumarktes im Fabrikweg ab. Als er zurückkam, musste er Beschädigungen am rechten Außenspiegel sowie an der Stoßstange in Höhe von gut 1000 Euro feststellen. Auf dem Parkplatz eines Elektrofachhandels in der Niorter Straße ereignete sich am Montagnachmittag ebenfalls ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Kurz nach 17 Uhr stellte eine 61-Jährige ihren schwarzen Dacia Lodgy unbeschädigt ab. Gut 20 Minuten später sah die Frau eine Delle sowie Lackabschürfungen an der rechten Seite ihres Vans. Offenbar war der Unfallverursacher mit einem weißen Fahrzeug dagegengefahren. Der Schaden beträgt in diesem Fall mindestens 2000 Euro. Hinweise auf die flüchtigen Unfallfahrer nimmt die Coburger Polizei unter Telefon 09561/6450 entgegen. pol