So viele Wörter sind es noch nicht, die meine Kleinste über die Lippen bringt. Aber die wichtigsten hat sie definitiv drauf. So hat sie sich das kleine Wörtchen "Eis" mit als erstes auf die Fahne geschrieben. Ziemlich clever. Gerade an so heißen Sommertagen wie in der vergangenen Woche. Sie probiert es eigentlich immer wieder mal. Nach dem Planschen im Pool, nach dem Abendessen, neulich sogar vor dem Frühstück. Fragen kann man ja mal. Angesammelt haben sich inzwischen jedenfalls so einige Eisstiele. Die Große will ja natürlich auch eins haben. Und die Mama auch. Weil die Stiele aber eigentlich viel zu schön zum Wegschmeißen sind, haben wir gleich etwas Schönes daraus gebastelt. Einfach die klebrigen Reste gründlich abwaschen, trocknen lassen und dann möglichst bunt mit Wasser- oder Acrylfarben anmalen. Mit ein bisschen Kleber können die Stiele dann zu Buchstaben verbunden werden. Naja, jetzt wissen Sie jedenfalls, wie mein kleines Schleckermäulchen heißt. Viel Spaß beim Eisessen, äh Nachbasteln ;-)