Hochstadt a. Main — Das Staatliche Bauamt Bamberg beginnt am Montag, 27. Oktober, mit den Sanierungsarbeiten an der B 173 in der Ortsdurchfahrt von Hochstadt a. Main. Laut einer Pressemitteilung dauern die Bauarbeiten voraussichtlich bis 7. November und kosten 110 000 Euro. Während der Bauzeit wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt und halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Hierbei ist mit Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer zu rechnen. Ortskundige werden gebeten, den Baustellenbereich großräumig zu umfahren.
Durch die hohe Verkehrsbelastung der B 173 sind an der Fahrbahn der Ortsdurchfahrt Schäden entstanden, die eine Erneuerung der Straßenbefestigung in Teilbereichen erforderlich machen, teilt die Behörde mit. Die schadhaften Asphaltschichten werden abgefräst und durch neue Oberbauschichten ersetzt. Das Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Aufmerksamkeit in der Baustelle. red