In der "Radspitzscheune" hat der Kleintierzuchtverein Seibelsdorf kürzlich seine 54. Lokalschau mit Kurt-Backer-Gedächtnisschau veranstaltet. Der Ehrenvorsitzende Kurt Backer war Ende September 2019 verstorben. Von 1977 bis 2007 war er über 30 Jahre Vereinsvorsitzender in Seibelsdorf und darüber hinaus in zahlreichen Züchterorganisationen landesweit im Einsatz. Der Züchterabend mit Ehrungen fand in der Gastwirtschaft "Zur Krone" statt.

Ausgestellt waren zahlreiche Enten, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Kaninchen (insgesamt 220). Vergeben wurden bei drei Tieren die Höchstnote "vorzüglich", und bei 37 konnte man sich über die Note "hervorragend" freuen.

Vorsitzende Ursula König dankte allen Aktiven, Helfern, Sponsoren und den Besuchern. Ein Sonderlob erhielten Hans Bauer und Emil Blüchel für die Vorarbeiten, Horst Wohlrath, der das Material zur Ausschmückung besorgt hatte, sowie Carolin Fischer und Elmar Hildner. Routinierter Ausstellungsleiter war erneut Rudi Jobst.

Die Ehrungen

Mit Pokalen und Auszeichnungen wurden die Vereinsmeister (fünf beste Jungtiere einer Rasse und Farbe) geehrt.

Groß- und Wassergeflügel sowie Hühner: 1. Gerhard Schrepfer (Australops, schwarz); 2. Horst Wohlrath (Warzenenten)

Zwerghühner: 1. Sandra Becke (Zwerg-Orpington, schwarz); 2. Mario Spindler (Zwerg-Sulmtaler, gold-weizenfarbig); 3. Mario Spindler (Zwerg-Sulmtaler, blau-weizenfarbig) Tauben: 1. Rudi Jobst (Modena Schietti); 2. Elmar Müller (Strasser, schwarz); 3. Ottmar Fischer (King, weiß) Kaninchen: 1. Marcel Jung (Thüringer); 2. Waltraud Blüchel (Blaue Wiener); 3. Christian Leicht (Rote Neuseeländer) Die Vereinsjugendmeister (vier beste Jungtiere einer Rasse und Farbe für Groß- und Wassergeflügel sowie Hühner) sind: Warzenenten: Leander Sesselmann Zwerghühner: 1. Nils Ohnemüller (Zwerg-Kraienköppe, silberhalsig); 2. Clemens Sesselmann (Zwerg-Dresdner) Tauben: Nathalie Becke (Damascener, eisfarbig mit schwarzen Binden) Kaninchen: 1. Zuchtgemeinschaft Frieda Jung, Ida Jung und Lukas Jung (Thüringer); 2. Finn Ohnemüller (Blaue Wiener)

Landesverbandsprämien erhielten Mario Spindler und Rudi Jobst, und die Bezirksverbandsjugendprämie ging an Nathalie Becke. Den von der Zuchtwartin für Kaninchen, Helene Blüchel, gespendeten Sachpreis für das höchstbewertete männliche Tier holte sich Carolin Fischer (Grauer Wiener, wildfarben).

Von Ursula König wurden weitere Termine bekanntgegeben. Diese sind die Jahreshauptversammlung am Montag, 13. Januar, ab 20 Uhr in der Gastwirtschaft "Zur Krone" in Seibelsdorf sowie der Taubenaustausch am Rosenmontag, 24. Februar, ab 17 Uhr in der Radspitzscheune in Seibelsdorf. dw