Für die anstehende Brutzeit hat die elfköpfige Jugendgruppe des Fischereivereins Schlammersdorf/Trailsdorf 20 neue Nistkästen im Uferbereich der Aisch angebracht. Die Kästen für die Höhlenbrüter haben die Mi Jugendltglieder des Fischereivereins in Handarbeit gebaut. Die bereits vor einigen Jahren installierten Nistkästen haben die jungen Naturschützer zudem gemeinsam mit Jugendleiter Michael Schwarzmann und sieben weiteren Betreuern gereinigt und wieder "bezugsfertig" gemacht. "Neben dem Bau und dem Anbringen der Nisthilfen engagiert sich der Fischereiverein auch durch jährliche Uferreinigungen, sowie durch Hege und Pflege des Fischbestandes, unter anderem durch den Besatz heimischer und gefährdeten Fischarten", so Schwarzmann. Der Schutz der heimische Flora und Fauna steht für ihn im Mittelpunkt. Erfreulicherweise ließen sich die Nachwuchs-Fischer dafür schnell begeistern. erl