Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Starkenfeldstraße wurden am Dienstag zwischen 10 und 10.30 Uhr die vordere und hintere Türe eines dort geparkten Renault vermutlich durch einen Einkaufswagen beschädigt. Dem Fahrzeughalter entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. Unbekannter zwingt zu Ausweichmanöver In der Armeestraße kam am Dienstagabend kurz vor 21.30 Uhr einem Fiat-Fahrer ein unbekannter Autofahrer entgegen, der mit überhöhter Geschwindigkeit zu weit nach links kam, weshalb der Fiat-Fahrer nach rechts ausweichen musste und dort gegen einen größeren Stein fuhr. Am 500er-Fiat wurden Beifahrertüre und der Autorahmen eingedrückt, so dass dem Fahrzeughalter Sachschaden von etwa 2000 Euro entstanden ist. Polizei sucht nach Unfall noch Zeugen Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 10.50 Uhr in der Unteren Sandstraße auf Höhe der Einfahrt zum Hotel Residenzschloss ereignet hat, sucht die Polizei noch Zeugen. Hier fuhr eine Audi-Fahrerin auf die Straße, weshalb eine vorfahrtsberechtigte Rollerfahrerin so stark abbremsen musste, dass sie auf die Fahrbahn stürzte und sich leicht verletzte.

Wer war der Mann in Badeshorts? Am Dienstagabend um 20.35 Uhr tauchte vor einem Wohnanwesen in der Kantstraße ein etwa 25-jähriger Mann auf, der mit einem Stein die Fensterscheibe einschlug. Anschließend flüchtete der Täter, der neon-orangefarbene Badeshorts trug, oberkörperfrei und barfuß unterwegs war. Als die Polizei am Tatort eintraf, wurde festgestellt, dass der Flüchtige noch ein silberfarbenes Motorrad umgeworfen hatte, weshalb sich der Gesamtsachschaden auf etwa 1500 Euro beläuft. Die Polizei bittet um Täterhinweise. pol