Zur Spendenübergabe für Maßnahmen im Bereich der Geschäftsstelle Heiligenstadt empfing der neue Bürgermeister Stefan Reichold (SPD) den Vorstand der Raiffeisenbank Fränkische Schweiz, Reinhard Dölfel, und die Vertreter der Spendenempfänger. Gefördert wurden von der Raiffeisenbank die Modernisierung der Spielplätze im ganzen Gemeindebereich, Tore für den Bolzplatz in Burggrub, die Anschaffung eines neuen Bücherregals in Form einer Schnecke für die Gemeindebücherei und aus ganz besonderem Anlass die Grundschule Heiligenstadt.

Um die Grundschule bei der Einhaltung der Hygienemaßnahmen durch die Corona-Pandemie zu unterstützen, spendete die Raiffeisenbank 300 Gesichtsmasken. Der Mund-Nasen-Schutz speziell für Kinder stammt aus deutscher Produktion. Die stabilen Gesichtsmasken haben eine auffällige Signalfarbe, um die Kinder für andere besser sichtbar zu machen.

Der Spendengesamtbetrag beläuft sich auf 6500 Euro. Anwesend waren zudem die Leiterin der Grundschule, Christine Weininger, das ehrenamtliche Bücherei-Team, Petra Stark und Silke Reinhard sowie die Marktgemeinderäte Karl-Heinz Potzel und Dieter Hümpfner (beide SPD), stellvertretend für die Spielplatzanschaffungen. red