Hugo Müller feierte bei bester Gesundheit seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar erfreut sich in seinem Heimatort einer großen Wertschätzung. Besonders stolz ist er auf seine Tochter Alexandra mit ihrer Familie.
Gearbeitet hat Müller bei der Firma Siemens. In seinem Leben hat er zudem viele ehrenamtliche Arbeiten geleistet. Er gehörte zu den "Heiligen Männern", wie damals der Teuschnitzer Pfarrer diese Personengruppe nannte. Viele kirchliche Aufgaben, des Mähen des Pfarrgartens, bei der Kremnitzkapelle oder Pflasterarbeiten auf dem Friedhof sind nur einige Bereiche, in denen sie tätig waren. Jahrelang war der Jubilar auch Fähnrich und Platzwart beim Sportverein. Als Haussammler und bei Altstadtfesten war er im Einsatz. Er ist auch heute noch Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr und beim TSV Teuschnitz. Zudem verrichtet er noch Haus- und Gartenarbeiten.
Unter den zahlreichen Gratulanten befanden sich Familienangehörige, Nachbarn, Freunde und Bekannte.
Auch die Vereinsabordnungen der Freiwilligen Feuerwehr und des Sportvereins gratulierten dem Geburtstagsjubilar und erinnerten an seine ehrenamtlichen Arbeiten.
Bürgermeisterin Gabriele Weber wünschte Hugo Müller noch viele schöne Jahre im Kreise seiner Familie. ph