Rugendorf — 17 Männer der Feuerwehr Rugendorf erhielten anlässlich ihres Hallenfestes aus den Händen von Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Ralf Holzmann, Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel sowie Kreisbrandinspektor Horst Tempel und Kreisbrandmeister Alexander Reinsch die Goldene Bayerische Ehrenamtskarte. Es sind dies: Benno Bauß, Jürgen Bodenschlägel, Werner Gandtke, Harald Gredlein, Manfred Gredlein, Bernhard Krauß, Manfred Messel, Friedrich Oertel, Hans Jürgen Rosa, Dieter Schmidt, Hermann Schmidt, Roland Schnaubelt, Manfred Schuberth, Hans Taubenreuther, Günter Witzgall, Thomas Wohlfrath und Helmut Wunder. Die Bayerische Ehrenamtskarte erhielten zudem Armin Gantke, Johannes Guldner, Karl Kreisel und Franz Schnaubelt. Auch die vier VdK-Mitglieder Helene Blüchel, Anna Hohlweg, Fritz Rösch und Ursula Witzgall freuten sich über die Ehrenamtskarte.
"Wir haben die Ehrenamtskarte des Freistaates Bayern an ausgewählte Kameraden und VdK-ler vergeben, deren Leistungen im aktiven Feuerwehrdienst oder auf Grund ihres hohen Engagements weit über das normale Maß hinaus gehen", betonte Landrat Söllner. "Das ist eine Belohnung für Euer unermüdliches ehrenamtliches Wirken und Tun für die Rugendorfer Gemeinschaft", würdigte Bürgermeister Ralf Holzmann. Der CSU-Landtagsabgeordnete Martin Schöffel beglückwünschte die Rugendorfer zum Erhalt der Ehrenamtskarte und sah in den Geehrten Stützen der dörflichen Gemeinschaft.
Kreisbrandmeister Horst Tempel und Kreisbrandmeister Alexander Reinsch sahen in der Ehrenamtskarte eine kleine Entschädigung für die vielen gerne ehrenamtlich geleisteten Stunden und großen Freizeitopfer zum Wohle des Nachbarn und Nächsten. Klaus-Peter Wulf