Am Mittwoch, 23. Dezember 2020, liegen im Landkreis Bad Kissingen 22 neue Coronafälle vor. Aktuell sind 241 Menschen mit dem Virus infiziert, gegenüber dem Vortag gelten 29 Personen als genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Gesundheitsamtes 182,1. Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 1352 Coronafälle bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen 1083 Personen. 28 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet waren, sind verstorben. 312 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne, stationär behandelt werden momentan 35 Personen. Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (141), Hammelburg (28), Bad Brückenau (72).

Es sind drei weitere Personen gestorben, die mit Covid-19 infiziert waren. Sie waren über 80 Jahre alt und hatten diverse Vorerkrankungen. Zwei Personen wohnten im Parkwohnstift Bad Kissingen. Außerdem sind in der Capio Franz von Prümmer Klinik Bad Brückenau vier Mitarbeiter*innen und im Seniorenzentrum Waldenfels Bad Brückenau fünf Mitarbeiter*innen infiziert.

Die 7-Tage-Inzidenz gibt die Anzahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen an. Die durch den Landkreis veröffentlichten Werte stützen sich auf den aktuellen Stand des Gesundheitsamtes, www.landkreis-badkissingen.de/coronavirus red