An der Grundschule in Mitwitz wird sich nicht nur äußerlich etwas verändern. Im Inneren soll nämlich endgültig die Zukunft Einzug halten. "Digitalisierung 4.0" nennt sich das Projekt und dazu beigetragen haben zum einen Spenden, zum anderen das Förderpaket "Digitalpakt Schule" zum Ausbau der digitalen Infrastruktur. Bürgermeister Oliver Plewa (CSU) zeigte sich angesichts der jüngsten Schulverbandsversammlung erfreut, dass es schon einige Fortschritte gibt.

Investitionen zahlen sich aus

"Digitalisierung, das ist ein entscheidendes Thema", meinte der Bürgermeister und ergänzte: "Es hat in der Corona-Krise noch an Bedeutung gewonnen, denn eine schlechte, digitale Ausstattung macht sich in Zeiten von eingeschränktem Präsenzunterricht und E-Learning besonders stark bemerkbar." Glücklicherweise sei die Grundschule in Mitwitz bereits relativ gut ausgestattet. Plewa: " Investitionen von rund 15 000 Euro, die wir im ersten Schritt getätigt haben, zahlen sich bereits aus." So seien im Schuljahr 2018/19 mit Hilfe von Spendengeldern drei neue Whiteboards angeschafft worden, und man habe sie in den einzelnen Klassenzimmern installiert.

Plewa lobte für allem auch Lehrer Philipp Montag, der sich gerade im Bereich der Digitalisierung mit ganzem Herzblut einsetze.

Acht Microsoft Surface Tablets habe man schon anschaffen können dank des Förderpakets. Sie müsse man sich als eine Mischung zwischen einem Desktop-PC und einem Tablet vorstellen. Philipp Montag versichert: "Eine Verknüpfung mit dem Whiteboard im Klassenzimmer ist problemlos herstellbar. Jedes Klassenzimmer verfügt zudem über einen eigenen Beamer."

Ein Segen seien die Tablets vor allem darum, weil die von den Schülern eingereichten digitale Lösungen von den Lehrkräften unter minimalem Zeitaufwand direkt am Tablet korrigiert und auch wieder postwendend zurückgeschickt werden könnten, beschreibt Plewa die Vorzüge. "Ein Ausdruck der Arbeiten ist deswegen auch kaum mehr erforderlich. Dies ist eine enorme Zeit- und Kostenersparnis."

Alte PC's sollen raus

Gedanken habe man sich auch darum gemacht, wie man Gelder möglichst sinnvoll und effektiv einsetzen wolle. "Wahrscheinlich werden wir iPads anschaffen und den veralteten Computerraum auf Vordermann bringen." Eine Förderfähigkeit vorausgesetzt, sei der Austausch der alten PC's geplant. ml