Ewald Tittel war Landwirtschaftsmeister in einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) in Schweickershausen, einer Gemeinde im thüringischen Landkreis Hildburghausen. Heute lebt er im Pflegeheim Klinger in Maroldsweisach, wo er jetzt seinen 90. Geburtstag feierte.

Geboren ist der Jubilar am 28. Mai 1929 in Albingshausen, einer Ortschaft in der Gemeinde Hellingen in Thüringen. Die Schule hat er in Rieth besucht und danach zeit seines Lebens in der Landwirtschaft gearbeitet. "Ich war sogar Landwirtschaftsmeister", sagt der 90-Jährige ein bisschen stolz und fährt fort: "In der LPG hatten wir mehrere Hundert Kühe im Stall, da gab es einiges zu tun."

Ewald Tittel hat im Jahr 1949 seine Frau Edith, eine geborene Bornkessel, geheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Er kann sich auch über vier Enkel und sechs Urenkel freuen, deren Besuch er immer gerne entgegensieht. Seine Ehefrau ist im Jahr 2010 verstorben.

Ein erfülltes Leben

Laufen könne er nicht mehr, aber seine Gedanken habe er noch gut beieinander, sagt er über sich selbst, während er mit seinen Gästen am Kaffeetisch sitzt. Sein Gesicht hellt sich auf, als er anmerkt: "Ich war auch Hausmetzger, das habe ich gerne gemacht." Gerne war er auch in seinem privaten Wald und in der Waldgenossenschaft sowie bei der Feuerwehr Schweickershausen war er aktiv. "In meinem Garten war ich auch sehr gerne; das gab mir Ruhe und Ausgleich", so der Senior.

Seit September 2018 ist er im Pflegeheim Klinger in Maroldsweisach, wo es ihm, wie er erklärt, gut gefällt. Er wird nachdenklich, als er sagt: "Von meinen früheren Arbeitskollegen lebt fast keiner mehr; dass ich so alt werde, habe ich auch nicht gedacht."

Insgesamt ist er mit seinem Leben zufrieden, und er blickt auf ein erfülltes Leben zurück, wie er versichert. Groß war die Anzahl der Besucher aus dem Familienkreis bei der Kaffeerunde aus Anlass seines 90. Geburtstags, und auch Landrat Wilhelm Schneider sowie Bürgermeister Wolfram Thein und dessen Stellvertreter Harald Deringer haben sich in die Schar der Gratulanten eingereiht.