Zu Gast ist am Samstag, 24. September, um 20 Uhr die aus Österreich stammende Klarinettistin Sigrun Felicitas Vortisch und ihr fränkischer Duo-Partner, der Pianist Paul Sturm . Sigrun Felicitas Vortisch ist schon seit langem gefragte Solistin einer Reihe namhafter Ensembles. Und sie ist keine Unbekannte in Neustadt. Letztmals gestaltete sie in der Stadtkirche St. Georg das Abschlusskonzert des Festivals am Lutherweg mit Konrad Klek, dem Organisten und Professor für Kirchenmusik an der FAU Erlangen.

Am 24. September präsentiert sie mit ihrem fränkischen Duo-Partner, dem Hochschuldozenten Paul Sturm , „Romantische Fantasien für Klarinette und Klavier“ aus ihrem Zyklus „Raritäten und Kostbarkeiten der Romantik“ in der Neustadter Kultur.werk.stadt. Neben den heiteren und selten zu hörenden Werken von Loewe, Grieg und Gade werden mit Schubert, Schumann und Chopin die dramatischen und ernsteren Seiten der Romantik erklingen.

Das Duo lädt zu einer kammermusikalischen Reise ein, die durch die ebenso vielfältigen wie gegensätzlichen Stimmungen und Klangfarben der Romantik führen wird. Weitere Veranstaltungsinformationen können unter der Telefonnummer 09568/81-133 erfragt werden. Eintrittskarten können sich Konzertliebhaber schon jetzt im Vorverkauf in der Kultur.werk.stadt in Neustadt sichern (nur nach telefonischer Anmeldung). Aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung der Corona-Pandemie sind alle Angaben zu Veranstaltungen ohne Gewähr. Änderungen sind nicht ausgeschlossen, teilt das Kulturamt der Stadt Neustadt mit. red