Der Chor "El Shalom" aus Stockheim hat 1500 Euro an den Hospizverein Kronach gespendet. Der Betrag ist der Erlös des Benefizkonzerts, das der Chor am 20. Oktober aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens veranstaltet hatte.

Der Besuch in der St.-Wolfgang-Kirche in Stockheim war überwältigend. Die Chormitglieder dankten bei der Spendenübergabe nochmals ihren zahlreichen Fans und für die großherzigen Spenden.

"Nie hätten wir eine solch große Besucherzahl erwartet", sagte Chorleiter Sven Zimmermann. Die Koordinatorin des Hospizvereins, Annette Hümmer, wies in ihren Dankesworten darauf hin, dass gerade im Jubiläumsjahr - der Verein wurde 1994 gegründet - eine Spende besonders willkommen sei.

Der Verein zählt Hümmer zufolge über 200 Mitglieder und ist in den vergangenen Jahren stets gewachsen. Aber auch die Aufgaben für die vielen ehrenamtlichen Hospizhelfer seien größer und vielfältiger geworden. Ihr als Koordinatorin obliege es, den ambulanten Hospizdienst zu betreuen.

Als Aufgaben nannte sie die Begleitung sterbender beziehungsweise die Betreuung schwerstkranker Menschen. Aber auch die Begleitung und Betreuung der trauernden Hinterbliebenen zähle zu wichtigen Herausforderungen der ehrenamtlichen Hospizhelfer.