Hirschfeld — Dass die Feuerwehrmänner und -frauen der Hirschfelder Feuerwehr einen guten Ausbildungsstand vorzuweisen haben, bestätigte die erfolgreiche Leistungsprüfung. Sieben Aktive legten das Leistungsabzeichen in den Stufen drei, fünf und sechs ab.
Kommandant Thomas Wachter dankte seinen Kameraden für ihre Bereitschaft, sich weiterzubilden. Von der guten Entwicklung der Wehr waren auch die Prüfer, Kreisbrandinspektor Hans-Ulrich Müller, Kreisbrandmeister Harald Meyer und Markus Reischl angetan. Müller wies darauf hin, dass durch die Vorbereitungen für die Leistungsabzeichen Kenntnisse vermittelt werden, die für den Ernstfall erforderlich sind.
Zweiter Bürgermeister Christian Schulz bezeichnete Leistungsprüfungen als eine besondere Sache. Er sprach davon, dass von den "Freiwilligen" das Gleiche wie bei den Kameraden einer Berufsfeuerwehr gefordert werde. Er freute sich auch, dass mit Thomas Löffler und Stefanie Schadeck zwei Gemeinderäte unter den Teilnehmern waren.
An der Leistungsprüfung nahmen teil: Florian Baier (Gold), Philipp Nemitz (Goldgrün), André Löffler (Goldgrün), Thomas Löffler (Goldrot), Stefanie Schadeck (Goldgrün), Christian Neubauer und Urban Förtsch (beide Wiederholer). vs