Im kleinen Rahmen wurde das „Rattelsdorfer Bücherschränkla“ am Marktplatz eröffnet. Erster Bürgermeister Bruno Kellner erinnerte an den Antrag der SPD-Fraktion im Marktgemeinderat , der damals neben Christine Jäger noch Renate Neubecker und Winfried König angehörten. König war es auch, der eine geeignete Telefonzelle in Dinkelsbühl zum Kauf ausfindig machte. Nun kann das „Bücherschränkla“ den Marktplatz etwas beleben und vielleicht in Zukunft auch „ein neuer, kleiner Ort der Begegnung sein“, so der Bürgermeister . red