Die Familienregion aus Stadt und Landkreis Bamberg gibt Familien mit dem Familienpass „Däumling“ auch im kommenden Schuljahr wieder Ideen und Vergünstigungen zur Freizeitgestaltung an die Hand. Die 14. Ausgabe ist vollgepackt mit erstmals über 140 attraktiven Angeboten aus „Sport & Freizeit“, „Sehenswertes“, „Erlebnis & Spiel“, „Kultur, Musik & Bildung“ und „Kino & Theater“ und hat für jede Altersklasse und Wetterlage etwas parat.

Gerade die aktuelle Situation sorgt bei vielen Menschen für Verunsicherung. Der Krieg in der Ukraine mit seinen Folgen für Europa und die ganze Welt, die Energiekrise und nicht zuletzt die Coronapandemie – all diese Entwicklungen stellen alle Familien vor Herausforderungen, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung von Stadt und Landkreis Bamberg .

Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Johann Kalb freuen sich deshalb umso mehr über die Neuausgabe: „Wir leisten mit dem Familienpass „Däumling“ einen Beitrag dazu, dass sich Familien dennoch schöne Stunden bescheren können und bieten eine wertvolle Unterstützung bei der Freizeitgestaltung.“

Der Familienpass ist ab 1. September zum Preis von fünf Euro bei allen Verkaufsstellen und online unter www.daeumling-bamberg.de erhältlich und direkt gültig.

Die Verkaufsstellen im Stadtgebiet von Bamberg sind: Buchhandlung Osiander (Grüner Markt 16),   Jobcenter Stadt/Landkreis Bamberg   (Mannlehenweg 27),   Galeria Karstadt Kaufhof (Grüner Markt 23), Landratsamt Bamberg (Ludwigstraße 23), Rathaus am ZOB  (Promenadestraße 2a), Rewe Rudel (Würzburger Straße 55), Sparkasse Bamberg (alle Filialen),  VR-Bank Bamberg (Willy-Lessing-Straße 2).

Verkaufsstellen im Landkreis Bamberg : alle Rathäuser der Gemeinden, Buchhandlung Osiander (Market-Center, Hallstadt), Ertl-Zentrum Hallstadt (Spielwarengigant, Bastelparadies),  Sparkasse Bamberg (alle Filialen im Landkreis ),   VR-Bank Bamberg (alle Filialen im Landkreis). red