3000 Euro Sachschaden und zwei demolierte Pkw sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag um 20.45 Uhr in der Bayernstraße im Coburger Stadtteil Scheuerfeld. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, parkte ein 71-Jähriger sein Auto auf leicht abschüssiger Strecke. Da bei dem Fahrzeug offensichtlich kein Gang eingelegt worden war und die Handbremse auch nicht angezogen war, rollte das Fahrzeug gegen einen Pkw, der in einer Hofeinfahrt abgestellt war. An beiden Fahrzeugen entstanden Kratzer und Dellen im Bereich der Stoßstangen. Verletzt wurde niemand. Die Coburger Polizisten verwarnten den 71-Jährigen, der seinen Pkw nicht ordnungsgemäß abgestellt hatte, noch vor Ort. Gegen ihn wird wegen eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung ermittelt. pol