Drei Autos wurden in einen Verkehrsunfall am Freitag bei Zeil verwickelt. Gegen 14 Uhr befuhr ein 84-Jähriger mit seinem Audi die Staatsstraße 2447 (ehemalige Bundesstraße 26) von Haßfurt kommend in Richtung Zeil. Vor dem Kreisverkehr musste der Audi-Fahrer seine Geschwindigkeit reduzieren. Diesen Umstand erkannte eine in gleicher Richtung fahrende 43-jährige VW-Lenkerin zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf den Audi auf. Ein folgender 47-jähriger Ford-Fahrer erkannte das vor ihm liegende Unfallgeschehen ebenfalls zu spät und fuhr mit seinem Auto auf den VW auf. Durch diesen Zusammenstoß wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt. Sie klagte an der Unfallstelle über Schmerzen im Nackenbereich, weshalb sie sich im Anschluss an die Unfallaufnahme in ärztliche Behandlung begeben wollte. An den drei Pkw entstand ein Gesamtschaden von rund 6500 Euro. Der VW und der Ford waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.