Der Alpenverein lädt am Sonntag, 14. April, zu einer abwechslungsreichen Wanderung von etwa 14 Kilometern ein, bei der Trittsicherheit erforderlich ist. Vom Wanderparkplatz zwischen Frankendorf und Tiefenhöchstadt führt die Wanderer der Weg an sehenswerten Sinterterassen vorbei nach Tiefenhöchstadt. Weiter geht es über die Höhe zur Friesner Warte. Steil geht es hinunter nach Ketschendorf, wo die Teilnehmer in der Gastwirtschaft eine Brotzeit einnehmen. Danach steigen die Wanderer zum Senftenberg hinauf. Zurück geht es auf dem Höhenweg und durch den Klettergarten zum Ausgangspunkt. Abfahrt mit Pkw (Fahrgemeinschaften) ist um 9 Uhr vom Stadionvorplatz. red