Obwohl durch Corona in Sachen Ausbildung den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Wittershausen regelrecht der "Stecker" gezogen wurde, vermeldete Kommandant Elmar Sell stolze 44 Übungseinheiten im Jahr 2021. Aktuell beteiligen sich 18 Aktive in der Altersspanne von 19 bis 59 Jahren an der THL-Leistungsprüfung. Ein außergewöhnlicher Einsatz war neben einem Wohnungs- und Holzschuppenbrand sowie der Beseitigung von umgestürzten Bäumen die Rettung eines Turmfalken aus einer misslichen Lage. Die Neuwahlen unter der Regie von 2. Bürgermeister Jürgen Kolb brachten zahlreiche Veränderungen in der Führungsriege.

Der Jahresbericht vom Vorsitzenden Lothar Sell fiel recht kurz aus. Der zweimalige "Pizza to go"-Verkauf wurde bestens angenommen. Alle anderen angesetzten Veranstaltungen fielen der Pandemie zum Opfer. Deutliche Spuren in der Vereinskasse hinterließen die fehlenden Einnahmen, so Kassier Klaus Scharf in seinem letzten Rechenschaftsbericht. Der Kassier hatte bereits angekündigt, dass für ihn nach 18 Jahren Schatzmeistertätigkeit nun Schluss sei. Die Fixkosten für die Fahrzeugverbesserung und Haus- und Geländeunterhaltung seien ohne Einnahmen nicht zu kompensieren. Die einwandfreie Buchführung bescheinigten Klaus Zimmermann und Theo Zink.

Für den scheidenden Klaus Zimmermann erklärte sich Roland Veth bereit, das Amt des Prüfers zu übernehmen. Jens Wissel wurde als Aktiver neu in die Wehr aufgenommen.

Seit 40 Jahren nimmt Helmut Rink den aktiven Dienst bei den Feuerwehren aus Großwenkheim und Wittershausen wahr. Neben der staatlichen Auszeichnung erhielt er nun auch von Vereinsseite ein Präsent überreicht. Seit 50 Jahren halten Egon Schumm, Karl Sell, Günter Schlereth, Ewald Bahn, Adolf Sell und Alfred Röder die Treue zur örtlichen Feuerwehr.

Auf eine stolze 60-jährige Mitgliedschaft blicken Wolfgang Öhrlein und Erich Veth zurück.

Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: 1. Kommandant: Elmar Sell, 2. Kommandant: Frank Strietzel, Vertrauensleute der Wehr sind Denise Büchner und Helmut Rink (beide neu); 1.Vorsitzender Lothar Sell, 2. Vorsitzender Jörg Heid (neu), Schatzmeister Sandro Zellhan (neu), Schriftführerin Sabrina Zink (neu), Vertrauensleute: Klaus Scharf, Fabio Katzenberger, Dominik Sell und Lucca Glöckler (alle neu).

Termine: 26. Mai Vatertagswanderung nach Feuerthal, 24. Juni Johannisfeuer, 14. August Ferienprogramm, 3. Oktober Pizzafest, 8. Oktober Herbstfahrt.