Anlässlich der offiziellen Übergabe der generalsanierten Sportanlage in Burgebrach veranstaltete der Markt Burgebrach zusammen mit der Runningabteilung des TSV Burgebrach einen 24-Stunden-Lauf. Unter dem Motto "Wir starten durch" starteten zu Beginn über 150 Kindergarten- und Schulkinder unter Anfeuerung zahlreicher Zuschauer und der Trommelzaubergruppe der Grundschule auf der neuen blauen Laufbahn. Jeder gelaufene Kilometer wird von Sponsoren mit einem Euro belohnt, der wiederum für die Sport- und Bewegungsförderung der Burgebracher Kinder verwendet wird.
Die Teilnahme war überwältigend und die Leistungen sehr anerkennenswert. Viele nutzten für ihren Lauf auch die Nacht, um sich im einmaligen romantischen Ambiente auf der illuminierten Bahn sportlich zu betätigen.
769 Teilnehmer haben in 14 208 Gesamtrunden 5683,2 Kilometer erlaufen. Teilnehmerstärkster Verein war der TSV Burgebrach (Hauptverein) mit 93 Teilnehmer, gefolgt von der DJK LC Vorra und TDM Bamberg.
Die Sieger bei den Frauen: 1. Platz: Alina Böttger (TSV Burgebrach Handball, 128 Runden, 51,2 Kilometer), 2. Platz: Michaela Baier (SC Prölsdorf), 3. Platz: Dominique Seidl-Back (ohne Verein). Sieger bei den Männern: 1. Platz: Florian Selig (TSV Burgebrach, 164 Runden, 65,6 Kilometer), 2. Platz: Michael Stadter (Kindergarten St. Anna), 3. Platz: Peter Pfister (TSV Burgebrach). Die Einzelwertungen der Teilnehmer sind unter www.burgebrach.de zu entnehmen. Elke Pieger