Beim jüngsten Blutspendetermin in Steinwiesen am Freitag, 20. Januar, konnte die Rekordzahl von 103 Spendern erreicht werden. Besonders erfreulich daran ist, dass elf Erstspender dabei waren. Positiv ist auch, dass viele Spender nach langjähriger Pause zurückgekehrt sind, um mit ihrem Blut zu helfen. Ehrungen konnten für dreimalige Blutspende durchgeführt werden. Mit Anstecknadel und Urkunde wurden Nadine Kübrich und Josef Beierwaltes (beide Steinwiesen) ausgezeichnet. Der nächste Blutspendetermin in Steinwiesen ist am Freitag, 31. März, von 17 bis 20 Uhr in der Kulturhalle. Hierzu bereits jetzt herzliche Einladung. sd