Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmittag (11.03.2021) auf der Fürther Hardhöhe ereignet. Eine 68-jährige Frau erfasste beim rückwärts Ausparken mit ihrem Auto eine Seniorin und verletzte diese dabei schwer, berichtet das Polizeipräsidium Mittelfranken.

Die 68-Jährige hatte ihren Wagen vor einem Verkaufsstand in der Hardstraße geparkt. Als die Frau um 11.50 Uhr rückwärts aus der Parklücke ausfahren wollte, hat sie offenbar eine seitlich hinter dem Fahrzeug stehende 84-jährige Frau übersehen. Das Auto der 68-Jährigen erfasste die alte Dame so unglücklich, dass diese zu Boden stürzte und kurzzeitig unter das Fahrzeug geraten ist.

Ausparkende Autofahrerin erfasst Seniorin: Frau zieht sich schwere Verletzungen zu

Die 84-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden. Die 68-jährige Fahrerin des Autos blieb bei dem Vorfall unverletzt. Auch am Fahrzeug der Frau entstand kein Sachschaden.

Die Verkehrspolizei in Fürth kam zur Unfallaufnahme vor Ort. Die Beamten haben Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallursache aufgenommen.

Symbolbild: Jan Baborák on Unsplash