Neuer Lotto-Millionär in Unterfranken: Direkt nach Rückkehr aus dem Urlaub erreichte einen 45-jährigen Lotto-Tipper aus Unterfranken die frohe Botschaft vom zweifachen Millionengewinn.

Über die Website von Lotto-Bayern erzielte er mit sechs Richtigen zur gestrigen Mittwochsziehung (25. August 2021) einen millionenschweren Treffer in Gewinnklasse 2. Er darf sich nun über exakt 2.463.231,90 Euro freuen.

Lotto-Millionär in Unterfranken: "Ich bin einfach platt!"

"Ich bin einfach platt! Eigentlich könnten wir jetzt die Koffer gepackt lassen und gleich nochmal verreisen“, so der selbstständige Unternehmer lachend. Unbesetzt nach der gestrigen Ziehung blieb die Gewinnklasse 1 (= sechs Richtige + richtige Superzahl), sodass es hier für die kommende Samstagsziehung (28. August 2021) im Lotto 6aus49 rund 10 Millionen Euro zu gewinnen gibt. 

Der aktuelle unterfränkische Lotto-Millionär investierte in seinen Millionengewinn nur 5,30 Euro Spieleinsatz samt Spielauftragsgebühr. Für diesen Betrag hatte er online auf einem Lotto-Normalschein insgesamt vier Tippfelder getippt und wie sich herausstellte, eines davon höchst erfolgreich. Der neue bayerische Multimillionär: "Heute Abend will ich meine Frau überraschen. Mit einem breiten Grinsen, der Wahnsinns-Nachricht vom Lotto-Gewinn und einer kleinen Schatulle mit was Glitzerndem drin.“

Auch interessant: Erste bundesweite Impflotterie - Lotto24 verteilt Lottoscheine für Corona-Geimpfte

Vorschaubild: © dylan nolte/unsplash.com