Millionengewinn für einen Lotto-Spieler aus Unterfranken: Ein 66-Jähriger kann sich über 1.301.652,10 Euro freuen, die nun auf sein Konto gehen. Er habe bereits Pläne, was er mit dem Geld anfangen möchte.

"Das ist das dritte Mal, dass ich mit diesen Zahlen gewinne", freut sich der Lotto-Gewinner, der bereits seit der Ziehung vom Samstag, 3. September 2022, gesucht wurde, wie die Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung mit Sitz in München mitteilt. Mit den Zahlen 3, 6, 36, 39, 43 und 49 hatte er richtig getippt.

Lotto-Gewinn in Unterfranken: Zahlen waren schonmal richtig

Diese Kombination hat ihm aber schon zweimal zuvor Glück gebracht und fünf Richtige beschert. "Von dem ersten Gewinn, damals rund 9000 DM, haben wir uns 1989 unsere Hochzeit samt Flitterwochen geleistet", blickt der 66-Jährige zurück. "Das zweite Mal, rund vier Jahre später, lag der Gewinn bei etwa 4000 DM."

Mit dem erneuten Gewinn wolle es das Ehepaar aber ruhig angehen lassen, verrät der 66-Jährige. "Wir bleiben bodenständig. Wir essen und kochen gerne gut und können uns so nun mehr leisten. Ein neuer Fernseher wäre schön und im nächsten Jahr vielleicht ein Automatik-Auto", erzählt der Gewinner, der gesundheitlich sehr angeschlagen sei. "Die Gesundheit kann ich mir nicht kaufen, aber den Alltag ein Stück weit erleichtern und verschönern."

Auch künftig werde das Ehepaar wöchentlich den Spielschein mit "seinen Zahlen" zur Annahmestelle bringen: "Die wöchentliche Freude gönnen wir uns!"

Mehr glückliche Gewinner: Riesige Überraschung nach 40 Jahren - Lotto-Spieler aus Bayern wird Millionär