Gewitter-Warnung für OberfrankenAm Ostermontag (05.04.2021) kann es in Franken zu starken Gewittern kommen. Der Deutsche Wetterdienst hat für den Nachmittag eine Warnung der Stufe 2 von 4 herausgegeben.

Wer den Feiertag trotzdem an der frischen Luft verbringen möchte, sollte sich vor vereinzelten Blitzschlägen in Acht nehmen. Ebenso wird vor herabstürzenden Ästen, Dachziegeln oder anderen Gegenständen gewarnt. Örtlich kann es außerdem zu Verkehrsbehinderungen durch Platzregen kommen.

Starke Gewitter in Oberfranken: Hier warnt der DWD

Diese Regionen in Oberfranken sind von der Warnung betroffen:

  • Kreis und Stadt Bamberg
  • Kreis und Stadt Bayreuth
  • Kreis Forchheim
  • Kreis und Stadt Hof
  • Kreis Kulmbach
  • Kreis Lichtenfels
  • Kreis Wunsiedel im Fichtelgebirge

Die Unwetterwarnung gilt vorerst für die Nachmittagsstunden. Aufgrund der niedrigen Temperaturen kann es zusätzlich schneien und auf den Straßen glatt werden. Auch vor Sturmböen warnt der Deutsche Wetterdienst bis zum Abend hin.