Vor dem InFranken-Kick aus der Kreisklasse 2 zwischen Mittelehrenbach und Weilersbach mussten beide Trainer ihre Kader kurzfristig umbauen: Während Christian Ursprung noch auf den beruflich verhinderten Sebastian Weisel verzichten musste, reiste Gästetrainer Christian Bergmann ohne den erkrankten Manuel Backof an, Tobias Sebald half zudem in Pretzfeld bei der dezimierten Reserve aus. Bei niedrigen Temperaturen mit eisigem Wind wurden die 85 Zuschauer durch acht Treffer entschädigt.


SV Mittelehrenbach - SV Weilersbach 3:5

Ohne viel Geplänkel ging es zur Sache, beide Reihen verstanden, dass viel Bewegung gegen die Kälte am besten hilft. Nachdem Gästeakteur André-Daniel Schell an der Seite gebremst worden war, schlug Daniel Erlwein hoch ins Zentrum.