Mal ehrlich: Hätten Sie gewusst, wer da in der Forchheimer Bügstraße halten darf?

In der Redaktion haben wir uns vergeblich an der Interpretation des "Schilderwaldes" versucht, auf den uns ein Leser aufmerksam gemacht hat. Von "Auf dem Randstreifen von 20 bis 6 Uhr verboten " über "Nur auf der Straße erlaubt" bis "Da würde ich mich nicht hinstellen" war alles dabei - nur nicht die richtige Antwort.

Aber wir haben nachgefragt und lösen auf: Das Halteverbot gilt auf Straße und Seitenstreifen von 20 bis 6 Uhr für alle Fahrzeuge außer für Pkws.

Roland Brütting vom Straßenverkehrsamt erklärt: "Das Schild stammt aus der Zeit, als dort viele Lkws zur Firma Waasner fuhren und mit Standgas auf Be- oder Entladung warteten. Das störte die Anwohner."

Doch das ist vorbei. Heute produziert die Firma im Forchheimer Süden - und auch das Schild hat nur noch eine begrenzte Lebenserwartung. Wenn er zwischen Großbaustellen und defekten Ampeln Zeit habe, so Brütting, wolle er es sich vornehmen.