Die Senioren aus den acht Ortschaften der Gemeinde Hallerndorf waren zu einem gemeinsamen gemütlichen Nachmittag in die Doppelsporthalle eingeladen.

Dort erwartete sie zunächst ein deftiges Mittagessen mit Krustenbraten, Wirsing und Klößen. Anschließend gab es ein reichhaltiges Kuchen- und Tortenbuffet zur Kaffeezeit. Für die musikalische Unterhaltung sorgte Alleinunterhalter Andreas Friedmann am Keyboard und mit dem Akkordeon. "Es ist ein kleines Dankeschön an die Senioren ab 65 Jahren seitens der Gemeinde und ein netter Nachmittag der Begegnung", erklärt Bürgermeister Torsten Gunselmann (FWG).


Rund 150 Gäste

Viele freiwillige Helfer hatten mit angepackt und auch das Verwaltungsteam und die Bauhofmitarbeiter legten mit Hand an, um die rund 150 Gäste zu bewirten.
Nach dem Abschlussgottesdienst durch Pfarrer Matthias Steffel fuhren die die Senioren wieder nach Hause