Pferd stirbt bei Frontal-Zusammenstoß mit Auto: Am Sonntag (20.06.2021) kam es in Marloffstein im Kreis Erlangen-Höchstadt zu einem schweren Verkehrsunfall. Wie die Polizei Erlangen-Land berichtet, wurde auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Marloffstein und Rosenbach ein Pferd von einem Auto erfasst.

Zuvor waren zwei Pferden aus unerklärlichen Gründen durch den Zaun um ihre Koppel gerannt und hatten diesen niedergerissen. Anschließend rannten sie auf die Straße, wobei eines der Tiere direkt vor ein Auto lief.

Pferd rennt direkt vor Auto: Tierärztin muss es von seinem Leid erlösen

Der 27-jährige Autofahrer aus Dormitz hatte keinerlei Chance auszuweichen und erfasste das Pferd frontal. Es wurde über die Motorhaube geschleudert und erlitt schwere Brüche an den Hinterläufen. Eine Tierärztin wurde vor Ort hinzugezogen und musste das Tier schließlich von seinen Qualen erlösen.

Der Autofahrer wurde nur leicht verletzt, am Auto entstand dagegen ein Totalschaden. Die Ortsverbindungsstraße musste für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet.

Vorschaubild: © Angeles Gutiérrez Verdayes/Pixabay.com