Ein Mann war trotz vorheriger Belehrung ohne die erforderliche FFP2-Maske im Supermarkt einkaufen.

Daraufhin erhielt er von der Polizei einen Platzverweis und eine Anzeige, wie die Polizei Erlangen Land mitteilt.

Mann geht ohne FFP2-Maske einkaufen

Am Mittwochmittag (27.01.21) wurde im REWE-Markt in Uttenreuth ein 68-jähriger Mann aus dem Landkreis Erlangen ohne die erforderliche FFP2-Maske angetroffen. Er trug nur eine OP-Maske, obwohl seit dem 25.01.21 das Tragen von FFP2-Masken im Supermarkt verpflichtend ist.

Da der uneinsichtige Mann bereits am Vortag ohne entsprechende Maske im Markt war und vom Personal darauf hingewiesen wurde eine zugelassene FFP2-Maske zu tragen, erhielt er von der hinzugezogenen Polizei einen Platzverweis. Weiter erwartet ihn eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.