Am Samstagnachmittag (25. September 2021) wurden Beamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land, in die Eichendorfstraße in Uttenreuth gerufen, weil dort eine Henne ihr Unwesen trieb. "Sie rannte quer über die Straße und die angrenzenden Gärten", heißt es im Polizeibericht.

Mehrere Passanten hatten bereits erfolglos versucht die Henne mit schwarzem Federkleid einzufangen. Mit viel Geschick gelang es letztlich den eingesetzten Streifenbeamten die Henne einzufangen und vorerst in Polizeigewahrsam zu nehmen. Durch eine Nachbarschaftsbefragung konnten die Polizeibeamten in Erfahrung bringen, dass die Henne wohl einer Seniorin aus Uttenreuth gehört. Diese wurde umgehend aufgesucht.

Die Seniorin bestätigte auf Nachfrage, dass sie bereits seit mehreren Tagen auf der Suche nach ihrer Henne ist. Überglücklich nahm sie ihre Henne entgegen und brachte sie sofort zurück in ihren Stall. Dort wurde sie sogleich von der Seniorin mit Wasser und Futter versorgt.