Am Montagabend gegen 21.45 Uhr, ging eine 62-jährige Heroldsbergerin mit ihrer Mischlingshündin Gassi. Auf Höhe des Wasserwerks kam ihr eine männliche Person aus Richtung Heroldsberg entgegen, wie die Polizeiinspektion Erlangen mitteilte.

Da die Frau ihren Hund nicht an der Leine führte, lief er bellend auf den Jogger zu, der bereits Abwehrbewegungen mit den Füßen machte.

Mann biegt Hundehalterin den Arm nach hinten: Polizei bittet um Hinweise

Aus Sorge um ihre Hündin rief die Rentnerin dem Mann etwas entgegen. Daraufhin ging dieser auf die Frau los und bog ihr den Arm nach hinten. Beim bislang unbekannten Jogger dürfte es sich um einen ca. 50- jährigen Mann handeln, der dunkle Sportbekleidung trug. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Erlangen-Land entgegen.