Am Freitagabend (7. Oktober 2022) ereignete sich im Stadtgebiet Erlangen eine gefährliche Körperverletzung. In einem Restaurant gerieten ein 18-Jähriger und ein 24-Jähriger mit zwei Männern aneinander. Darüber berichtet die Polizeiinspektion Erlangen-Stadt am Tag danach.

Laut Polizei gerieten die vier Kontrahenten zunächst in einen heftigen verbalen Streit. Der 18-jährige Erlanger sprühte schließlich mit einem Tierabwehrspray in die Richtung seiner beiden Kontrahenten.

Restaurant in Erlangen: Verbaler Streit eskaliert - Mann sprüht mit Spray und flüchtet

Diese erlitten hierbei keine ernsthaften Verletzungen. Danach verließen der Täter und sein Begleiter das Restaurant. Der Begleiter konnte noch von einem der beiden Geschädigten angetroffen werden.

Die alarmierten Polizeistreifen trafen den Täter bei der sofort durchgeführten Fahndung an und nahmen ihn vorläufig fest. In der Polizeiinspektion wurde von den Einsatzkräften bei dessen Durchsuchung eine geringe Menge Haschisch aufgefunden.

Nach der Durchführung der polizeilichen Sofortmaßnahmen wurde der 18-jährige Erlanger aus der Polizeiinspektion entlassen. Die Polizei hat gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.