Ein italienisches Restaurant in Erlangen muss sich gegenwärtig verstärkt gegen Gerüchte zur Wehr setzen. Die Betreiber der Trattoria La Rustica in der Sylvaniastraße sprechen in dem Zusammenhang von "falschen Informationen", die offenkundig seit geraumer Zeit die Runde machen. Das Rätselhafte: Wer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, ist bislang völlig unbekannt.

"Ich weiß echt nicht, wer das verbreitet hat", erklärt Sara Boccarella, die Inhaberin des Restaurants, am Dienstag (26. April 2022) inFranken.de. Ihr zufolge erhält die italienische Trattoria seit mehreren Wochen regelmäßig entsprechende Nachfragen übers Telefon.

Nach Schließungsgerüchten: Trattoria La Rustica in Erlangen betont - "Wir haben selbstverständlich geöffnet" 

"Wir kriegen so viele Anrufe von Gästen, die erstaunt fragen: 'Was? Ihr habt geschlossen?'", berichtet Boccarella. "Das stimmt natürlich nicht", betont sie. "Wir haben selbstverständlich geöffnet." 

"Einige Menschen breiten Gerüchte aus, dass wir definitiv geschlossen sind", erläutert die Trattoria La Rustica auf ihrer Facebook-Seite. "Das geht schon gute zwei Monaten so", schildert Boccarella inFranken.de das sonderbare Phänomen. Seitdem bekomme das Lokal täglich zwei bis drei Anrufe von Gästen, die wissen wollen, ob das Restaurant noch auf habe. 

Wo die Falschinformationen ihren Ursprung haben, bleibt allerdings auch der Inhaberin ein Rätsel. "Das ist ganz komisch", konstatiert Boccarella. "Ich kann mir das wirklich nicht erklären." 

Inhaberin erklärt: Italienisches Restaurant trotz Außenrenovierung geöffnet

Der Inhaberin zufolge stehen die hartnäckigen Gerüchte womöglich im Zusammenhang mit den Renovierungsmaßnahmen, die gegenwärtig im Außenbereich durchgeführt werden. "Wir renovieren gerade unseren Garten", sagt Boccarella. Dies habe jedoch keinerlei Einfluss auf den Restaurantbetrieb. Die Trattoria in der Sylvaniastraße 1 sei wie gehabt täglich von 11 bis 14 Uhr und 17 bis 22 Uhr geöffnet.